Remarketing-Listen für Suchanzeigen  (RLSA-Kampagnen)

RLSA Kampagnen

Eine RLSA-Kampagne auf Google AdWords ist für all jene Hotels und Unternehmen in Südtirol interessant, die die Effizienz ihrer Google AdWords Kampagnen steigern wollen.
Denn: Bei einer RLSA-Kampagne werden Anzeigentexte für speziell jene Nutzer erstellt, die Ihre Website bereits besucht haben und sich somit für Ihre Produkte  bzw. Dienstleistungen interessieren. Ein User, der also nicht beim 1. Besuch gebucht oder gekauft hat (z. B. weil er noch Preise vergleicht), wird so nochmals an Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung erinnert und so zum Buchen bzw. Kaufen „angeschubst“!

Wie funktioniert RLSA?


Beim Besuch Ihrer Website wird auf dem Computer des Users ein sogenannter Cookie gespeichert und der User wird in einer Remarketing-Liste in Ihrem AdWords Konto hinterlegt. Es können dabei zu verschiedenen Themen, Angeboten, Produkten usw. jeweils eigene Listen angelegt werden, um die User so möglichst zielgenau anzusprechen. User, die beispielsweise auf Ihrer Wellness-Seite waren, können gezielt mit einem Wellness-Angebot beworben werden während User, die sich auf Ihrer Golf-Seite umgesehen haben mit einem Angebot zum Golfen angesprochen werden.

Wann genau werden RLSA-Anzeigen eingeblendet?
Ähnlich wie bei einer „normalen“ Google AdWords Werbekampagne stellen Sie für Ihre RLSA-Kampagne eine Auswahl an Keywords zusammen, für die Ihre Textanzeigen in der Google Suche erscheinen soll. Anders ist dabei nur, dass die Anzeigen nicht allen beliebigen Suchenden angezeigt werden, sondern nur jenen qualifizierten Usern, die sich bereits auf Ihrer Website umgesehen haben und somit ein erhöhtes Kauf- bzw. Buch-Interesse aufweisen. Im Gegensatz zur klassischen Remarketing-Kampagne im Display-Netzwerk werden die  Anzeigen dabei nicht willkürlich eingeblendet, sondern nur dann, wenn der User erneut ein von Ihnen festgelegtes Thema (Keyword) in die Google Suche eingibt.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um eine RLSA-Kamapgne zu erstellen?
Damit eine Remarketing-Liste erstellt werden kann, muss zunächst ein Remarketing-Tag auf Ihrer Website eingebaut werden, damit die Besucherinformationen gespeichert werden können. Im Anschluss daran können Sie in Ihrem Google AdWords Konto die verschiedenen für Sie relevanten Remarketing-Listen definieren (z. B. Wellness, Golf, Wandern, …).
Damit eine Remarketing-Liste verwendet werden kann, muss die Liste mindestens 1.000 Nutzer enthalten. Die Liste muss also frühzeitig angelegt werden bevor sie aktiviert werden kann.

Weitere Vorteile
Sie können mithilfe der RLSA-Kampagnen nicht nur qualifizierte User erneut ansprechen und an Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung erinnern, sondern beispielsweise auch After Sales bewerben (z. B. wer einen Drucker bei Ihnen gekauft hat, benötigt wahrscheinlich auch Patronen), Gäste vom letzten Jahr nochmals ansprechen, dieses Jahr wieder vorbei zu schauen….

Sie brauchen Hilfe bei der Konzeption, Erstellung oder Verwaltung Ihrer RLSA-Kampagnen? Dann wenden Sie sich doch einfach an uns – wir helfen Ihnen gerne weiter*!

Jetzt anfragen

*Seit August 2014 ist Plaschke Consulting offizieller Google Partner – und somit zertifizierter Spezialist im Bereich Internetwerbung mit Google AdWords!

AdWords Zertifizierung