Instagram – Business Profil nun auch in Italien verfügbar

Seit kurzem ist die Business-Funktion nun auch in Europa verfügbar. Im Unterschied zum klassischen privaten Account gibt es im Instagram Unternehmensprofil einen Kontakt-Button sowie zusätzliche Möglichkeiten Informationen zu hinterlegen und Statistiken einzusehen. Voraussetzung, um auf diese neue Funktion umzustellen, ist ein Unternehmen mit Facebook-Auftritt sowie Administratorenzugriff auf die Facebook Fanpage.

Das Umstellen eines aktuellen Instagram Accounts auf ein Unternehmensprofil erfolgt wie folgt:
1) Sie rufen auf Ihrem Profil die Kontoeinstellungen auf
2) Mittels Klick auf „In Business-Profil umwandeln“ werden Sie aufgefordert das bestehende Instagram Profil mit Ihrer Unternehmens-Facebook-Seite zu verbinden. Bei Bestätigung werden die Kontaktdaten von Facebook auf Instagram importiert
3) Diese Daten sind nun im „Kontakt-Button“ hinterlegt, der Ihren Kunden ab sofort eine bequeme Kontaktaufnahme ermöglicht.
4) Überprüfen Sie sogleich die importierten Daten und ergänzen Sie diese falls nötig
5) bestätigen Sie diese mittels Klick auf „Fertig“
6) Das Profil kann noch weiter bearbeitet werden unter „Geschäftliche Kontaktinformationen“

STATISTIKEN:
Auch auf Ihrem Profil, mittels Klick oben im rechten Eck auf das Balkendiagramm-Symbol, sind die Statistiken einsehbar. Folgende Statistiken sind einsehbar:

  • Gesamtanzahl an Impressionen
  • Summe der Beitragseinblendungen in den letzten 7 Tagen
  • Einblick in die Performance einzelner Beiträge (B.: welcher Beitrag am beliebtesten war)
  • Impressionen, die Reichweite und die Interaktionen einzelner Beiträge
  • Kennzahlen sowie eine detaillierte Aufschlüsselung über Ihre Follower (z.B.: wann diese besonders aktiv sind, deren Durchschnittsalter, Standort sowie Geschlecht). Für diese Informationen muss Ihr Account über mindestens 100 Follower verfügen

WERBEMÖGLICHKEIT AUF INSTAGRAM:
Des Weiteren interessant ist die Möglichkeit einen Instagram-Beitrag hervorzuheben. Sobald Sie einen Beitrag erstellen klicken Sie auf „Hervorheben“. Nun haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Möglichkeiten zu wählen:
1) „Deine Webseite besuchen“
oder
2)  „Unternehmen anrufen oder besuchen“
Je nach Geschäftsziel wählen Sie eine der beiden Möglichkeiten. Anschließend versehen Sie Ihren Beitrag mit einem „Aktions-Button“. Je nach Geschäftsziel wählen Sie nun auch hier zwischen „Jetzt buchen“, „Mehr ansehen“ und weiteren Handlungsaufforderungen. Sobald Sie die „Call to action“-Schaltfläche ausgewählt haben müssen Sie Zielgruppe, Budget sowie Zeitdauer definieren. Sie können die Zielgruppe, inklusive Alter, Geschlecht, Standort und Interessen, selbst definieren oder auf den Vorschlag von Instagram zurückgreifen. Abschließend gilt es noch Budget und Dauer festzulegen. Die Zahlung kann über Ihren Facebook-Account erfolgen oder aber mittels Hinterlegung einer weiteren Zahlungsmethode unter „Zahlungen“. Zusätzliche Möglichkeiten erhalten Sie bei der Verwendung des Werbeanzeigenmanager oder des Power Editor.

Sie haben noch kein Unternehmensprofil oder Sie möchten Instagram verstärkt für Ihr Unternehmen nutzen? Zögern Sie nicht uns für Hilfestellungen zu kontaktieren.

Jetzt anfragen