Neue Kunden dank E-Commerce

Fachbeitrag von Stefan Plaschke in der wöchentlichen Wirtschaftszeitung WIKU

Die Südtiroler Händler haben Aufholbedarf! Onlineshopping ist längst keine Modeerscheinung mehr. Immer mehr Kunden beziehen Ihre Produkte aus dem Internet. Der Online Marketing Experte Stefan Plaschke verweist in seinem Gastbeitrag auf die Chancen die sich hier kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten. Das Potential über den Tellerrand hinauszuschauen und neue Märkte zu erschließen ist enorm.

Der Einstieg ins E-Commerce sollte strategisch geplant und wohldurchdacht sein. Wichtig ist die eigene Zielgruppe zu analysieren und klar abzugrenzen. Anhand von Segmentierung und Differenzierung der Kunden kann die Kommunikation gezielt angepasst werden. Kontinuierliche Wettbewerbsanalyse und Konkurrenzbeobachtung helfen zudem das Potential zu bewerten. Der beste Online Shop allein ist aber noch kein Erfolgsgarant. Der Shop muss natürlich auch im jeweiligen Zielmarkt auffindbar sein. Gleich einer klassischen Webseite spielt auch hier die Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle sowie die Positionierung mittels bezahlter Werbung mit Google AdWords.

Eine Reihe an kostenlosen sowie kostenpflichtigen Tools helfen dabei sich einen Überblick über die potentiellen Märkte und Wachstumspotentiale zu machen:
1) weltweitwachsen zur Ermitlung in welchen Märkten Interesse an einem beliebigen Produkt besteht
2) Consumer Barometer zeigt das Konsumverhalten in 56 Ländern (aktuell ausschließlich in Englisch verfügbar)
3) Google Trends gibt Auskunft über saisonal Trends und Schwankungen abfragen
4) Google Analytics unterstützt bei der Beobachtung der Customer Journey

Den vollständigen Artikel finden Sie hier!

Für Ihren Start in den online Handel stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung!