Instagram wird fürs Marketing immer wichtiger

Früher war Instagram eine nette App für Smartphone-Fotografen, heute ist es ein gigantisches soziales Netzwerk mit über 500 Millionen täglichen Nutzern. Für Marketing-Verantwortliche ist die Verwendung von Instagram mittlerweile ein Muss, schon allein da 80% der Konten auf Instagram auch mindestens einem Unternehmen folgen. Für Ihr Unternehmen stellt die soziale Plattform somit eine überaus große Gelegenheit dar, neue Kunden zu gewinnen.

So nutzen Sie den Senkrechtstarter Instagram erfolgreich

Mit einem Business Instagram Konto können Sie auch ohne viel Geld auszugeben Menschen erreichen, denen Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen gefallen. Hier sind einige Tipps, wie Sie das mit Erfolg machen.

1. Instagram lebt von schönen Bildern. Daher sind Sie im Vorteil, wenn Sie attraktive Bilder posten können. Wenn Sie also Bilder posten sollten Sie auf mehrere Dinge achten.

Qualität: Statistiken beweisen, dass verpixelte Bilder weniger gern angesehen werden als hochauflösende. Achten Sie deshalb darauf qualitativ hochwertige Bilder hochzuladen. Bringen Sie auch Abwechslung und Ideenreichtum in Ihr Profil, denn keiner will zum zehnten Mal hintereinander eine Vorderansicht Ihres Firmengebäudes sehen.

Art der Bilder: Denken Sie zuerst über ein Konzept oder ein Thema nach, zu dem Sie Bilder posten. Sie sollten nicht aus dem Kontext gerissen sein. Bringen Sie auch Gesichter auf Ihre Bilder! Hört sich komisch an, aber Bilder, die menschliche Gesichter enthalten, generieren 38% mehr Likes als Bilder ohne.

Posten Sie regelmäßig: Wenn Sie nicht regelmäßig neue Inhalte hochladen, laufen Sie Gefahr Follower zu verlieren. Es muss nicht jeden Tag ein neues Bild sein, 1-2 Mal wöchentlich ist jedoch empfohlen.

Erzählen Sie eine Geschichte: Mit der Karussell-Option können Sie aus mehreren Bildern eine Geschichte bilden. Je ansprechender und spannender Sie das erste Bild des Karussells gestalten, desto eher fühlen Sich die User dazu hingezogen, sich Ihre Geschichte weiter anzusehen und auch Ihr Profil zu betrachten.

2. Alle Firmen profitieren von der Möglichkeit, Videos auf Instagram zu posten. Weshalb? Die Filme sind weniger als die Bilder auf Ästhetik ausgerichtet. Über die 15-sekündigen Filme können Sie auch ein weniger geschöntes, dafür authentisches Bild Ihres Unternehmens zeigen und Einblicke gewähren. Dadurch können Sie auch einen lockeren Einblick in Ihr Unternehmen geben, womit Sie sich den Menschen automatisch annähern.

3. Nutzen Sie Stories! Über 500 Millionen User schauen sich täglich Stories auf Instagram an. Stories bieten auch einen klaren Vorteil: Mit Ihnen hat man den ganzen Platz, den ein mobiles Gerät bietet, für einige Sekunden für sich, um den Leuten von sich zu erzählen, ganz ohne Ablenkungen. Da Stories nach 24 Stunden wieder verschwinden, können Sie Stories viel öfters nutzen als normale Posts, ohne störend oder aufdringlich zu wirken.

4. Verwenden Sie Hashtags. Hashtags sind ein sehr wichtiger Punkt, da damit kostenlos User zu Ihrem Post gezogen werden können, die sonst nicht erreicht werden, weil Sie Beispielsweise außerhalb Ihrer Werbegrenzen liegen.
Benutzen Sie jedoch immer sinnvolle Hashtags (z.B. Ortsbezogene und die mit der Unternehmenstätigkeit zu tun haben) und solche die das Bild oder das Video, das Sie posten beschreiben.

Fazit:

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte: Diese Weisheit bewahrheiten sich auch bei Instagram. Das Foto- und Video- Netzwerk legte in den letzten Jahren einen raketenhaften Aufstieg hin, sodass es Marketing-Manager kaum noch ignorieren können. Seien auch Sie dabei!

Pro Erfolgsnetzwerk Instagram: Überzeugt?

Die behandelten Tipps beinhalten jedoch nur einen Bruchteil der Punkte, die dabei helfen, als Unternehmen auf Instagram erfolgreich zu sein. Für mehr Infos und Hilfe können Sie auf den folgenden Link klicken:

–> Tipps, Daten & Fakten zu Instagram

Sie brauchen Hilfe? Dann kontaktieren Sie uns!

Jetzt anfragen!