So nutzen Sie die sozialen Medien für Ihre Mitarbeiter und Stellenanzeigen

Die Mitarbeitersuche gestaltet sich für Hotels derzeit sehr schwierig. Wenig Nachfrage trifft auf ein großes Angebot. Sie sind auf der Suche nach neuen Ansätzen, möchten aus der Masse hervorstechen und hoch qualifizierte und vor allem motivierte Mitarbeiter für Ihr Hotel gewinnen? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen. 

Finden Sie neue Wege

Schwierige Zeiten erfordern neue Wege. Versetzen Sie sich in die Lage von potenziellen Kandidaten. Was erwarten Sie von ihrem Arbeitgeber? Was sind ihre Wünsche? Was ihre Sorgen? Wie unterscheidet sich die von Ihnen angebotene Arbeitsstelle von der Arbeitsstelle in einem anderen Hotel? Diese Überlegungen sollten sich dabei nicht ausschließlich auf das Gehalt begrenzen. Gerade die Arbeitszeiten und die Freizeitgestaltung sind, vor allem für die jüngeren Mitarbeiter, ein immer wichtiger werdendes Entscheidungskriterium. Ein individuell auf die einzelnen Mitarbeiter zugeschnittenes Arbeitszeitmodell könnte beispielsweise der entscheidende Grund sein, weshalb ein hoch qualifizierter Mitarbeiter ein anderes Hotel Ihrem vorzieht. Als Inspiration für die verschiedenen Mitarbeitervorteile können auch Ihre direkten oder indirekten Konkurrenten dienen. Vergleichen Sie Ihr Hotel mit diesen Betrieben, nutzen Sie den ein oder anderen wichtigen Input für sich selbst und erarbeiten Sie eine Reihe von möglichen Mitarbeitervorteilen und Boni. 

Durch diese neu ausgearbeiteten Vorteile stellen Sie sowohl Ihre aktuellen Mitarbeiter zufrieden, machen diese zu Markenbotschaftern, sorgen für weniger Mitarbeiterfluktuation und erscheinen gleichzeitig in den Augen von potenziellen Kandidaten als attraktiver Arbeitgeber.

Dank Social Media zu neuen Mitarbeitern

Nachdem Sie sich Gedanken bezüglich der verschiedenen Vorteile gemacht haben, gilt es diese gekonnt an die breite Masse zu kommunizieren. Hier findet in der Personalbeschaffung gerade ein großer Schritt in Richtung Digitalisierung statt. 

Beispielsweise besitzen einige Hotels eigene Instagram, Facebook oder TikTok Seiten, auf welchen anhand von kurzen Videos oder Bildern eindrucksvoll die Vorteile der Mitarbeiter aufgezeigt werden. Dadurch gewinnt Ihre Marke nicht nur an Sympathie, sondern stellt gleichzeitig eine attraktive Arbeitsstelle für Jobsuchende dar. 

Hier ein erfolgreiches Beispiel:

Instagram: https://www.instagram.com/mideinand_team_bayerwaldhof/

Ergänzend dazu, können Sie auch eine eigene Webseite, eigens für potenzielle Bewerber erstellen. Die Inhalte überschneiden sich dann zwar mit den Inhalten auf Ihren sozialen Netzwerken, sollten aber nicht 1:1 identisch sein. Nutzen Sie diese zusätzliche Webseite, um Ihre Arbeitgebermarke mittels Bilder, Kurzvideos, Zitaten und Beschreibungen hinsichtlich etwaiger Weiterbildungsmöglichkeiten und Angaben zur Stelle, zu stärken und zusammen mit Ihren Social Media Aktivitäten ein einheitliches Erscheinungsbild zu vermitteln. 

Hier ein Beispiel wie eine eigene Webseite für Jobs aussehen kann:

Neue Mitarbeiter durch die eigene Facebook Seite

Gerade auf Social Media ist die Stärkung der Arbeitgebermarke unumgänglich, um als attraktive Auswahlmöglichkeit für Jobsuchende wahrgenommen zu werden. Dabei ist es beim Image der Arbeitgebermarke wie bei Ihrem Unternehmensimage: Es verändert sich nicht von heute auf morgen. Kontinuität und Geduld ist gefragt. 

In diesem Zusammenhang zählt für viele Unternehmen, die Facebook Fanpage zu einem festen Bestandteil des Employer Brandings und des Personalmarketings. Sie dient zum einen dazu, Ihre Arbeitgebermarken-Botschaft dorthin zu tragen, wo sich potenzielle Kandidaten aufhalten. Zum anderen ist Facebook ein passender Kanal, um den Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern, die zahlreichen Mitarbeitervorteile u.v.m. an die breite Masse zu transportieren. Ziel ist es, nicht nur aktiv-suchende, sondern auch passive Kandidaten mit neuen Jobs und Stellenangeboten anzusprechen. Darunter verstehen sich qualifizierte Arbeiter, welche aktuell nicht gezielt auf Jobsuche sind. Gerade um diese passiven Kandidaten von der eigenen Marke zu überzeugen, ist es wichtig auf Transparenz und Offenheit zu setzen. Ein Jobwechsel ist nämlich mit zahlreichen Unsicherheiten verbunden. 

  • Was sind meine Aufgaben? 
  • Wie sind die Mitarbeiter? 
  • Wie ist mein Chef? 
  • Was wenn ich mal fünf Minuten zu spät komme? 
  • Wie lebt es sich im Mitarbeiterhaus?

Nutzen Sie Ihre Facebook Seite um vorab so viele Zweifel wie möglich aus dem Weg zu schaffen und gewähren Sie Ihren potenziellen Bewerbern einen Einblick in den Berufsalltag, stellen Sie die zukünftigen Kollegen vor und lassen Sie Ihre Mitarbeiter ungezwungen über Ihre Erfahrungen im Hotel berichten. Dies schafft Vertrauen und Sympathie.

Wie aus Fans, Mitarbeiter werden

Wir halten bis hier hin fest: Es ist wichtig die eigene Marke mit positiven Adjektiven zu stärken, offen und Transparent mögliche Zweifel aus dem Weg zu schaffen, den bestehenden Mitarbeitern und potenziellen Kandidaten einen Mehrwert zu bieten, um sich auf diese Art und Weise von den Mitbewerbern abzuheben, die Mitarbeiter als Markenbotschafter einzusetzen und diesen Prozess über die sozialen Medien gekonnt für eine breite Masse zugänglich zu machen. 

Sie haben sich nun also Gedanken gemacht, wie Sie sich von Mitstreitern abheben können, haben ein attraktives Stellenangebot für potenzielle Bewerber erstellt und sind nun auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Perfekt. Dann können Sie im nächsten Schritt eine Jobanzeige direkt über Facebook erstellen. Diese sieht dann wie ein normaler Post aus, potenzielle Kandidaten können sich direkt über Facebook bewerben, Sie erhalten alle nötigen Informationen über die Bewerber und können Sie direkt der Stelle zuordnen. 

Ihre Jobanzeige könnte beispielsweise so an potenzielle Kandidaten ausgespielt werden:

Wie erstelle ich eine Facebook Jobanzeige?

Klicken Sie hierfür auf Ihrer Facebook Seite auf den Reiter “Mehr” und anschließen auf den letzten Punkt “Tabs bearbeiten”.

Nun gelangen Sie auf ein Menü, in welchem Sie die einzelnen Reiter ein -und ausblenden sowie neu anordnen können. 

Wählen Sie hier “Jobs” aus. Gehen Sie anschließend wieder zurück auf Ihre Facebook Seite und klicken erneut auf den Reiter “Mehr”. Nun erscheint im Auswahlmenü der Punkt “Jobs”. Hier finden Interessierte alle Jobs, welche Sie derzeit anbieten (zusätzlich zum Newsfeed). Hier werden Ihnen dann auch alle Bewerber, welche sich bisher für eine Stelle beworben haben, angezeigt und sie können bereits eine grobe Auswahl treffen. 

Hier können Sie nun auch neue Jobanzeigen online stellen. Dafür klicken Sie einfach ganz oben auf “Jobanzeige erstellen”.

Die Seite wird aktualisiert und sie können nun mit der Eingabe aller relevanter Informationen für die Stelle beginnen. Auf der linken Seite Ihres Bildschirms erstellen Sie die Anzeige und in der Mitte des Bildschirms wird automatisch eine Vorschau für die Stellenanzeige generiert.

Nachdem Sie die Anzeige erstellt haben, empfiehlt es sich, die Stellenanzeige zu bewerben: Bereits mit einem kleinen Budget erhöhen Sie so die Reichweite Ihres Beitrags und stellen sicher, dass Ihr idealer Kandidat auf die Stelle aufmerksam wird.

Sie suchen nach neuen Mitarbeitern oder brauchen Hilfe bei der Erstellung von Facebook-Job- oder Werbeanzeigen? Dann melden Sie sich unverbindlich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

JETZT NEU: Sie sind auf der Suche nach Marketing-Mitarbeitern, haben jedoch keine Zeit für den Auswahlprozess und wissen nicht, welche Anforderungen diese Stelle mit sich bringt? Der Internetexperte Stefan Plaschke mit über 35 Jahren Marketingerfahrung und sein Team übernimmt sowohl die Ausschreibung, als auch die Vorauswahl für Ihre/n zukünftige/n Mitarbeiter/in.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Sie fanden das Thema interessant und wollen mehr zum Fachkräftemangel erfahren? Dann hören Sie jetzt in den Podcast: Fachkräftemangel oder Machkräftemangel – Warum Personalprobleme oft hausgemacht sind, hinein. Wir wünschen viel Spaß.