Die sozialen Medien werden in der Kommunikation mit den Gästen immer wichtiger. Erste Eindrücke vermitteln, Vorfreude wecken, Fragen beantworten, die persönliche Beziehung zu den Gästen ausweiten, Sehnsucht erzeugen: Dies sind nur einige der zahlreichen Vorteile, welche sie kostenlos über die sozialen Netzwerke nutzen können. Aufgrund der Vielzahl der sozialen Medien, welche Hotels mittlerweile in Ihrem Marketing Mix aufgenommen haben, ist es wichtig den Überblick zu behalten und die einzelnen Kanäle systematisch zu bespielen. 

Wie das gelingt? Mit den folgenden drei Tipps: 

  • Erstellen Sie einen Redaktionsplan

Einen Social Media Redaktionsplan können Sie sich als eine Art Monats- oder Wochenplaner für Ihren Social-Media-Content vorstellen. Hier findet die gesamte Planung, Organisation und Distribution Ihrer Themen und Inhalte statt. Zudem sparen Sie dadurch viel Zeit und Kopfzerbrechen.
Redaktionsplan herunterladen (achten Sie auf die verschiedenen Tabellenblätter)

  • 33-Posting-Tipps

Nachdem Sie den Social Media Redaktionsplan erstellt haben, gilt es diesen mit Beiträgen zu füllen. Doch was sollen Sie posten? Inspiration gibt’s in unserem Artikel
Was soll ich nur posten? 33 Social Media Tipps

  • Plaschkes Social Media Checkliste

Diese Checkliste speziell für Hotels zeigt Ihnen auf einen Blick zusammengefasst die wichtigsten Aufgaben, die Sie täglichen, wöchentlichen und monatliche auf den sozialen Netzwerken abarbeiten sollten, um auf diese Weise Ihren Social Media Auftritt so effektiv wie möglich zu gestalten.
Plaschkes Social Media Checkliste

Sie haben Fragen zur Checkliste, zu unseren 33 Ideen, zur Erstellung eines Redaktionsplans oder brauchen Hilfe im Onlinemarketing? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir helfen gerne! 

Jetzt unverbindlich anfragen!