Manchmal erscheint die Arbeit, die hinter dem Betreiben eines Social Media Kanales steckt, wie ein unüberwindbarer Berg. Das muss aber nicht sein. Mit kleinen Veränderungen bzw. Optimierungen können Sie Ihr Marketing via Social Media effizienter gestalten. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen hier 6 Tipps, die Ihnen dabei helfen.

1. Verwenden Sie Hashtag Generators

Was für Instagram & Twitter schon länger der Fall ist, gilt nun auch für Facebook: Hashtags helfen Ihnen, mit Ihren Posts mehr Reichweite zu erzielen. Die richtigen Hashtags zu finden, kann aber ganz schön nervig sein. Um diese Arbeit zu umgehen bzw. zu vereinfachen, können Sie einen Hashtag-Generator verwenden (wie z.B. den Hashtag Composer von Fanpage Karma). Dieser listet Ihnen kostenlos beliebte & relevante Hashtags zu einem Thema Ihrer Wahl auf.

Weitere Möglichkeiten, um die Reichweite Ihrer Posts zu erhöhen finden Sie in diesem Artikel → 7 Wege zu mehr organischer Reichweite auf Facebook

2. Automatische Antworten

Die nächste Arbeit, die viel Zeit verschlingt, aber absolut nötig ist, ist das Beantworten von Fragen, die über die Social Media Kanäle eingehen. Da viele der Fragen, die eingehen, sich des Öfteren wiederholen, lohnt es sich, dafür Antwortvorlagen anzulegen. Bei Facebook beispielsweise funktioniert dies folgendermaßen:

  • Klicken Sie in Ihrem Postfach unten rechts auf das Chat-Symbol
  • Klicken Sie auf „Erstellen“
  • Geben Sie eine Nachricht und am besten ein Kürzel zum schnellen Einfügen der Nachricht ein

3. URL auf Facebook verifizieren

Wenn Sie Ihre URL auf Facebook verifizieren, haben Sie den Vorteil, dass Sie bei Links, welche Sie Ihrem Beitrag beifügen, die Link-Vorschau bearbeiten können (und bestimmen, wer dies sonst noch machen darf) sowie den zusätzlichen Vorteil, die Conversion-Events einstellen zu können, die für Ihre Webseite übermittelt werden sollen.
So können Sie die URL Ihrer Webseite verifizieren:

  • Steigen Sie unter business.facebook.com ein
  • Klicken Sie im Menü auf „Unternehmenseinstellungen“
  • Wählen Sie unter dem Menüpunkt „Brand Safety“ den Punkt „Domains“ aus
  • Klicken Sie auf „Hinzufügen“
  • Geben Sie Ihren Domain-Namen an und klicken Sie auf „Hinzufügen“
  • Dann können Sie zwischen 3 verschiedenen Möglichkeiten der Verifizierung auswählen:
    • 1. Durch einen DNS-Eintrag
    • 2. Das Hochladen einer HTML-Datei
    • 3. Das Hinzufügen eines Meta-Tags

4. Instagram: Cover der Story Highlights ändern

Sobald Sie sich dafür entscheiden, Story Highlights in Ihrem Profil anzeigen zu lassen, wählt Instagram automatisch das erste Foto dieser Highlights als Cover. Dies wirkt in den meisten Fällen allerdings nicht professionell. Daher raten wir, ein selbst erstelltes Icon als Coverbild zu verwenden. Bei diesem Coverbild gilt es, Folgendes zu beachten:

  • Das Mindestformat beträgt 1200 x 1200 Pixel
  • Das Cover wird rund dargestellt. Vorsicht also bei der Erstellung der Grafik
  • Vorlagen finden Sie z.B. bei Canva
  • Icons & Schriftzüge sind besser erkenntlich als Fotos

Sehen Sie hierfür auch unseren Artikel: Wie setze ich Instagram Story Highlights richtig ein?

5. Mehr Zeichen für deine Twitter Posts

Wenn Sie Twitter bereits als Kanal für Ihr Unternehmen nutzen, wissen Sie bereits, wie umständlich die Regelung der begrenzten Zeichen in einem Post ist. Mit einem kleinen Trick können Sie die maximale Anzahl an verwendeten Zeichen in einem Post aber erhöhen. Wie? Indem Sie Text in ein Bild setzen. Schreiben Sie die wichtigsten Informationen in den Post, und sämtliche zusätzlichen Informationen, bzw. einen ausführlicheren Text dann in ein Bild, das Sie dann zusammen posten.

6. Instagram Videos freihändig aufnehmen

Sie sind es leid, beim Aufnehmen eines Videos mit Instagram immer den Aufnahmebutton gedrückt zu halten? Kein Problem! Denn Instagram bietet nun die Funktion „Freihändig“ beim Aufnehmen von Videos. Diese bietet Ihnen zwei Möglichkeiten:
Entweder Sie tippen einmal, um die Aufnahme sofort zu starten, oder
Sie tippen und halten kurz, damit ein Timer aufscheint, der die Aufnahme startet, sobald er abgelaufen ist.

Sie haben Fragen rund um die Welt von Instagram, Facebook, Google & Co.?
Wollen Sie Ihren Internetauftritt auf die nächste Stufe heben?

Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Der Internetmarketing Experte Stefan Plaschke und sein Team arbeiten seit 15 Jahren akribisch daran, Südtiroler klein- und mittelständischen Betrieben zu mehr Umsatz durch gezieltes Online-Marketing zu verhelfen.

Kontaktieren Sie uns jetzt